Operationen

Etwa 1300 Operationen aus der Unfallchirurgie und Orthopädie, davon etwa 300 Knie- und Hüftendoprothesen beweisen unsere Leistungsstärke.
In unserem ambulanten OP- Zentrum werden jährlich etwa 400 unfallchirurgische und handchirurgische Eingriffe durchgeführt.

Wir begleiten Sie durchgehend: Von der Beratung, den erforderlichen Untersuchungen und OP-Vorbereitungen, der Durchführung der Operation mit Nachbehandlung, eventuelle Reha-Maßnahmen, bis zur Genesung.

Sie kennen Ihren Operateur und haben durchgehend einen vertrauten Ansprechpartner!

Um die Narkose (Voll- oder Teilnarkose) kümmern sich erfahrene Fachärzte für Anästhesie und Intensivmedizin aus unserer Hauptabteilung für Anästhesie gewährleistet.

Operationen führen wir ambulant und stationär an allen Werktagen durch, Notfalloperationen zu jeder Zeit an allen Tagen der Woche.

Endoprothetik

Wir sind zertifiziertes Endoprothetikzentrum.

Bei fortgeschrittenem Gelenkverschleiss (Arthrose) helfen oft konservative Therapieverfahren nicht weiter. Um Schmerzen zu lindern und die Mobilität zu verbessern werden dann Endoprothesen an Knie, Hüfte oder Schulter eingesetzt. Individuell wird der Gelenkersatz unzementiert, zementiert oder im Hybridverfahren geplant. Auch schwierigere Wechseloperationen gehören selbstverständlich zu unserem Repertoire. Die Operation wird immer vom Chef- oder Oberarzt mit über 20 Jahren Erfahrung in den Gelenkersatzverfahren durchgeführt.

Während der postoperativen Betreuung in der Klinik erhalten Sie eine intensive physiotherapeutische und krankengymnastische Nachbehandlungen, die entscheidend für einen schnellen Heilverlauf ist. Eine anschließende Reha-Maßnahme, die ambulant oder stationär durchgeführt werden kann, wird bereits während des Aufenthaltes für Sie organisiert. Für einen reibungslosen Ablauf aus einer Hand haben wir besondere Verbindungen zur Reha-Klinik Bad Krumbad (www.krumbad.de) vor Ort und zur Fachklinik Ichenhausen.

Die erforderliche Diagnostik bei Gelenkerkrankungen und die Beratung zu möglichen konservativen und operativen sowie minimalinvasiven Therapieverfahren bieten wir in unseren Sprechstunden an.

Geriatrische Frührehabilitation

Seit März 2011 sorgen wir für eine möglichst schnelle Genesung und Wiederherstellung der Selbständigkeit unserer älteren Patienten (über 70 Jahre). Sie erhalten intensive und kompetente Unterstützung durch unsere internistische Kollegin mit Zusatzausbildung im Fachbereich Geriatrie, Frau Oberärztin Dr. med. Hösch.